Lavendelkekse

Es lavendelt in unserem Garten. Ich liebe Lavendel über alles, nicht nur wegen der schönen Farbe, sondern weil ich den Duft sehr mag. Ich habe für dieses Rezept die Lavendelblüten getrocknet, weil ich der Meinung bin, dass das Aroma so noch besser zur Geltung kommt. Ich habe bei diesem Rezept wieder mal herumexperimentiert und da ich noch etwas Maisgries übrig hatte, musste der auch noch in diesen Keksteig. Herausgekommen ist ein leckerer Sommersnack- sprich eine Verführung in Lila 🙂 durch die Zitronen und den Lavendel schmecken sie soo unglaublich gut…fast zu schade um zu teilen! Mehr muss man dazu nicht sagen…ok doch…viel Spass beim Backen:-)

Für ca. 26 Kekse:

  • 250g Mehl
  • 50g Maisgries
  • 1 TL Backpulver
  • 2 TL Natron
  • 80g Zucker
  • 50ml Sonnenblumenöl
  • 100g saure Sahne
  • 1 Ei
  • Abrieb einer Biozitrone
  • 1 TL Zitronensaftnd
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1-2 TL getrocknete (oder frische) Lavendelblüten

Alle Zutaten zu einem Teig verarbeiten. Die Teigkugel in eine Frischhaltefolie wickeln und für 1 Stunde in den Kühlschrank parken. Anschließend den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen. Aus dem Teig walnussgroße Kugeln formen. Diese auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und ca. 12-15min backen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s