Schoko-Karamell-Cookies

Ich war letztens bei einer kleinen Feier eingeladen und wollte Kekse mitbringen. An sich nichts Neues, nur wollte ich diesmal so richtig leckere Cookies backen, die alle Gäste um den Verstand bringen. Schokolade und Karamell sind für mich der Inbegriff von Genuss pur und im Geschmack kaum zu toppen. Alle waren begeistert und ich ging mit vollem Magen und einem zufriedenen Lächeln nach Hause 🙂

Für ca. 15 Cookies:

  • 110g Butter
  • Mark einer ausgekratzten Vanilleschote
  • 1 Prise Salz
  • 70g Zartbitterschokolade
  • 1 TL Natron
  • 190g Weizenmehl
  • 1 Ei
  • 90g braunen Zucker
  • weiche Karamelltoffees

Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Butter und Zartbitterschokolade im Topf schmelzen. Mit den restlichen Zutaten (außer Karamelltoffees) vermischen und zu einem Teig verarbeiten. Karamelltoffees halbieren. Aus dem Teig Kugeln formen, flach drücken, eine Hälfte des Bonbons in die Mitte geben, zusammenklappen und wieder zu einer Kugel formen. ca. 15min backen (anfangs sind sie noch sehr weich, werden dann aber härter). Wünsche leckeres Gelingen:-)

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s