Chiabrötchen

Heute gibt es wieder mal ein leckeres Brotrezept!! Wenn ich irgendwo zum Frühstück eingeladen bin, backe ich immer diese Brötchen. Sie sind in max. 30min fertig und sind zudem auch noch dank Chiasamen richtig gesund 🙂 Schnell, lecker und unkompliziert 🙂

Für 4 Brötchen

  • 200g Vollkornmehl
  • 100g Dinkelmehl
  • 2 EL Chiasamen
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 TL Honig
  • 1 Prise Salz
  • 30g weiche Butter
  • 150g Naturjoghurt

Zum Bestreuen

  • 1 EL Milch
  • Chiasamen

Alle Zutaten mischen und zu einem Teig verarbeiten. 4 Brötchen formen, mit Milch bepinseln und Chiasamen bestreuen. Bei 170 Umluft 15-20min backen. Fertig 🙂

Advertisements

14 Kommentare Gib deinen ab

  1. MirliMe sagt:

    Es geht doch nichts über den Duft von selbst und frisch gebackenen Brötchen, ich liebe das so sehr, da kommt sofort so ein heimeliges Gefühl auf und da Chia Samen bei mir natürlich auch jeden Tag auf den Frühstückstisch kommen, ist das mal wieder genau ein Rezept wie für mich gemacht. Schön langsam wirst du mir unheimlich liebe Isabel, wie machst du das nur, kannst du Gedanken lesen. Vielen Dank auf alle Fälle wieder für dieses einmalige Rezept und ich schicke dir nochmal gaaaanz liebe Grüße und ein dickes Bussi und winke dir schon bald aus Italien zu, alles Liebe, Bussi und baba, x S.Mirli (http://www.mirlime.com)

    Gefällt mir

  2. Liebe Mirli meine Aufgabe ist es dir eine Freude zu machen 😊😊ich liebe Chiasamem und sie sind in der Küche vielseitig einsetzbar und auch noch gesund ..Was will man mehr😉freut mich dass ich wieder mal deinen Geschmack getroffen habe😁ich wünsche dir eine ganz tolle Zeit in Italien und pass auf dich auf😙😙allerliebste Grüße Isabel

    Gefällt mir

  3. Kristin sagt:

    Die sehen ja super gut aus! Und mal eine etwas gesündere Alternative zu den typischen hellen Weizensemmeln. Muss ich unbedingt testen!:)

    Liebe Grüße!:)
    Kristin
    http://www.lipstickandspoon.com/

    Gefällt mir

  4. Danke liebe Kristin für dein nettes Feedback😊ich esse nur mehr selbstgemachtes Brot da weiß man wenigstens was drin ist😉liebe grüße Isabel

    Gefällt mir

  5. Nasti sagt:

    Das passt ja gut, ich liebe Chiasamen! Habe damit aber bisher noch nie mehr gemacht als Chiapudding. Diese Brötchen können nur lecker sein! Muss ich mir dringend merken 🙂 Liebe Grüße, Nasti THECLASSYDRESSY.com

    Gefällt mir

  6. Liebe Nasti das freut mich dass ich deinen Geschmack getroffen habe😊ich streue Chiasamem immer über mein Müsli aber im Brot ist es auch sehr lecker😋
    Alles Liebe Isabel

    Gefällt mir

  7. confashiontime sagt:

    Hallo meine zuckersüße und liebe Isabel ❤ Also, 30 Minuten? Wow, dann lohnt sich das aber auf jeden Fall. Ich muss jetzt zugeben, dass ich diese Chiasamen nicht kannte, aber man lernt ja bekanntermaßen nie aus 🙂 Und wenn sie gesund sind, dann erst recht her damit! Ich war bei Brot & co bisher immer sehr bequem und habe es noch nie selber gemacht aber wenn das wirklich so unkompliziert ist, dann würde ich es auch mal gerne ausprobieren. Ich sag's ja Isabel, du inspirierst mich hier immer aus neue 😉 Ich wünsche dir einen wunderschönen Dienstag bella und freue mich bereits auf deine nächste Kreation! Drücke dich ganzzzzz fest du Zauberhafte ❤ Küsschen

    http://www.confashiontime.com

    Gefällt mir

  8. Liebe Özgül du bringst mich immer so zum Lachen😊und vielen lieben Dank für deine lieben Worte😙😙ich war früher auch deiner Meinung aber Brotbacken ist echt keine Kunst und vor allem meine Brotrezepte sind supereinfach und schnell gemacht so hat man mehr Zeit für die wichtigen Dinge 😊ohhh Chiasamem sind richtig gesunde Körner…Ich streue sie gern über mein Müsli aber auch imit Brot machen sie eine tolle Figur😊🖒😋ich wünsche dir noch einen feinen Dienstag und ich drück dich gaaaaanz fest meine hübsche Özgül 😙😙
    Isabel von
    http://www isabelsbackblog.com

    Gefällt mir

  9. Als ich noch Zuhause gewohnt habe hat meine Mum hin und wieder Brot gebacken, das habe ich geliebt. Der Duft von frisch gebackenem Brot im ganzen Haus… hach.. eine dicke Schreibe mit Schokoladenaufstrich verputzen und dazu ein Glas Milch trinken… mjam mjam mjam. Wird Zeit, das ich das auch mal alleine versuche, und deine Brötchen scheinen mir da genau das richtige zu sein. 30 Minuten ist ja wirklich gar nichts und sie sehen soooo lecker aus. Bisher sträube ich mich ja ein bisschen gegen Chia-Samen (die konsistenz, pfui!) aber im Brot stelle ich mir das richtig gut vor! Danke für das feine Rezept ❤
    …. und natürlich vielen Dank für deinen lieben Kommentar. Wenn es dich irgendwann mal nach Köln verschlägt melde dich auf jeden Fall, dann machen wir definitiv ein paar schöne Fotos, du Hübsche 🙂
    LG
    Nessa von DasFuchsMädchen

    Gefällt mir

  10. Liebe Nessa danke für deine lieben Worte😙meine Mutter hat Zuhause auch immer Brot gebacken, ich habe es auch geliebt stellte es mir aber immer sehr kompliziert vor, bis ich selbst damit angefangen habe und jetzt esse ich ausschließlich nur mehr mein eigenes Brot😊Köln war ich noch nie, aber falls ich mal dort bin melde ich mich sehr gerne bei dir😉alles Liebe Isabel

    Gefällt mir

  11. Jana sagt:

    Bisher habe ich nur Chia Brot selbstgebacken. Als nächstes werde ich dann wohl mal Brötchen ausprobieren 🙂

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

    Gefällt mir

  12. Liebe Jana das würde mich sehr freuen😊alles Liebe Isabel 😙

    Gefällt mir

  13. carmitive sagt:

    Oh ich liiiebe Chia Samen – die kommen immer in mein Müsli 🙂 Diese Brötchen muss ich gleich sofort ausprobieren! Ich wünsche dir eine ganz wunderschöne Woche ❤
    Liebe Grüsse, Carmen – http://www.carmitive.com

    Gefällt mir

  14. Liebe Carmen danke für deine netten Worte😊ich mache das genauso…Chiasamem dürfen auf mein Frühstückstisch nicht fehlen 😋alles Liebe und eine schöne restliche Woche 🙌🙌🙌🙌küsschen

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s