Bagels aus Dinkel- Vollkornmehl

Wer mag sie nicht die locker leichten Hefeteig- Kringel aus Amerika.  Diese süßen Brötchen kann man je nach Geschmack z.B. mit Ei, Mozzaella, Paprika, Salat, Hähnchenbrust oder Tomaten belegen und sind ein willkommener Snack für die Lunchbox. Auch für einen Brunch, eine Party oder ein gemütliches Picknick sind diese Minibrötchen mit Loch eine tolle Abwechslung. Mir persönlich schmecken sie am besten mit Ziegenkäse, gehackten Walnüssen, Honig und Thymian….einfach mal ausprobieren 🙂

  • 300ml lauwarmes Wasser
  • 2 EL Honig
  • 1 Packung Trockenhefe
  • 500g Dinkelmehl (ich hatte zu wenig zuhause also habe ich 380 Dinkelmehl und 120 Vollkornmehl verwendet)
  • 1 TL Salz
  • 1 Eigelb
  • 1 EL Milch
  • Sonnenblumenkerne, Haferflocken, schwarzer Kümmel (man kann aber auch z.B. Röstzwiebel, Mohn oder Sesam verwenden)

Trockenhefe und Honig im lauwarmen Wasser auflösen und mit Mehl und Salz mischen und zu einem glatten Teig verarbeiten. Diesen an einem warmen Ort gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat. Anschließend aus dem Teig gleich große Kugeln formen. Nun ein wenig plattdrücken und mit einem Kochlöffel ein Loch in die Mitte stanzen und bis auf eine Größe von 3-4cm  vergrößern (das ist wichtig, denn sonst wachsen sie beim Backen wieder zusammen). Bagels nun nochmals zugedeckt 20 min ruhen lassen. Den Ofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.Eigelb mit Milch verquirlen, die Brötchen besteichen und mit den gewünschten Samen großzügig bestreuen. 16-19 min backen bis sie schön kross sind.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s