Avocado-Chia-Gugelhupf

Dieser Kuchen klingt erstmals ein wenig ˋ strangeˋ , aber er ist wirklich lecker und dank zwei genialer Superfoods eine interessante Kombination. Chia Samen sehen aus wie kleine Kieselsteine und sind seit einiger Zeit in aller Munde. Sie sind sehr gesund und haben super Nährwerte. Außerdem sind vielseitig einsetzbar egal ob als Getränk, zum Frühstück, als Gebäck oder herzhaft. Richtige Alleskönner sozusagen 🙂 Kommen wir nun zur Avocado. Ich hatte zuhause eine einsame Avocado im Kühlschrank rumliegen. Eigentlich wollte ich sie als Brotaufstrich verwenden, aber dann dachte ich mir, wieso nicht in einem Kuchen verarbeiten? Ich finde das passt richtig gut 🙂

  • 350g Weizenmehl (man kann auch Weizenvollkornmehl verwenden)
  • 150g weiche Butter
  • 150g Zucker
  • 3 Eier
  • 60g Chiasamen
  • 1 Päckchen Backpulver
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 TL Zimt
  • 1 Joghurt
  • 1 weiche Avocado

Den Ofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Avocado halbieren, den Kern entfernen, in grobe Würfel schneiden und zusammen mit dem Zitronensaft zu einer cremigen Masse mixen. Die Butter mit dem Zucker schaumig schlagen. Eier, Mehl und Backpulver dazugeben. Gut verrühren. Nun alle restlichen Zutaten einrühren. In eine gefettete Gugelhupfform füllen und ca. 60min backen.

P.S.: Da der Kuchen so gesund klingt, habe ich mir erlaubt ihn mit Schokoglasur zu überziehen und gehackten Walnüssen zu besteuen. Sieht so schön aus 🙂

Advertisements

4 Kommentare Gib deinen ab

  1. Das klingt wirklich fantastisch. Du hast das quasi einfach so erfunden? Genial!!!

    Gefällt mir

  2. Ja das habe ich 🙂 freut mich dass dir das Rezept gefällt….musst du mal ausprobieren…liebe grüße

    Gefällt mir

  3. MirliMe sagt:

    Ich finde die Idee wirklich genial. Chia Samen kommen bei mir ohnehin täglich in mein Müsli und ich muß sagen ich bin selber nicht ganz so experimentierfreudig sodass ich mich traue neue Rezepte zu kreieren, finde das aber ganz toll von dir und die Idee wirklich toll. Dieses Rezept MUS ich einfach ausprobieren, weil ich unbedingt wissen will, wie das schmeckt, ausschaun tut der Gugelhupf ja wirklich einfach göttlich. Kann es kaum noch abwarten..Gott, ich brauch jetzt auf der Stelle Kuchen…bin dann mal in der Küche 😉 Alles Liebe, x S.Mirli (http://www.mirlime.com)

    Gefällt mir

  4. Liebe Mirli…danke für deine lieben Worte 🙂 ich hab anfangs auch nicht gedacht, dass er schmeckt, dass er dann sooooo gut schmeckt war wirklich eine tolle Überraschung und ist wirklich mal was ganz anderes. Viel Spaß beim Backen 🙂 liebe grüße nach Graz

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s