Pistazienmuffins mit flüssigem Schokokern

Ich bin ein großer Pistazienfan. Schon nur deshalb liebe ich diese Muffins. Der flüssige Kern in der Mitte ist dann noch das Sahnehäubchen dieses leckeren Rezepts. Ich habe einige davon meinen Heimschülerinnen mitgebracht (nicht alle:-) und sie sind gut angekommen. Test bestanden 🙂

  • 250g Mehl
  • 100ml Öl
  • 100ml Milch
  • 200g Joghurt
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 6 TL gemahlene Pistazien
  • 12 Quadrate Schokolade (je nach Belieben)
  • 2 Eier
  • 100g Zucker
  • 2 EL gehackte Pistazien

Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Zucker, Mehl, Salz, Backpulver und gemahlene Pistazien vermischen. Eier, Milch, Öl und Joghurt ebenfalls verrühren und zu den trockenen Zutaten geben. Alles kurz durchrühren. Die Förmchen zur Hälfte mit dem Teig füllen und je ein Stück Lieblingsschokolade in die Mitte platzieren. Anschließend die Muffins mit dem restlichen Teig auffüllen. Mit gehackten Pistazien besteuen und 20-25 min backen.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s