Blumenkohlpizza

Alle lieben Pizza…ich natürlich auch, aber ich vertrage sie leider sehr schlecht, besonders abends. Bei dieser Variante passiert das nicht und man kann sie ohne schlechten Gewissen genießen 🙂 Pizzateig wird normalerweise aus Hefeteig zubereitet…dieser aber besteht aus Blumenkohl. Es lohnt sich das Rezept auszuprobieren, weil es wirklich superlecker schmeckt!

  • 1 kleiner Blumenkohl (ca. 400g)
  • 50g Mozzarella
  • 1 Ei
  • Salz/Pfeffer/Oregano

Füllung

  • Tomatensauce
  • Mozzarella
  • Belag je nach Belieben (Schinken, Mais, Basilikum…)

Blumenkohl in kleine Röschen schneiden und im Salzwasser weich kochen. Anschließend mit kaltem Wasser abschrecken und in einem Küchentuch geben und so viel Flüssigkeit wie möglich rausdrücken. Das ist wichtig, damit der Teig schön knusprig und nicht matschig wird. Danach die Mozzarella und den Blumenkohl grob raspeln, verquirlte Ei und die Gewürze dazugeben. Alles gut vermischen. Die Mischung in je drei Portionen auf das mit Backpapier belegte Backblech geben und mit den Händen zu drei flachen Rondellen formen. Im vorgeheizten Ofen bei 220 Grad 10 min backen. Aus dem Ofen nehmen, mit Tomantensauce, Mozzarella und beliebigen Zutaten belegen und weitere 6-8min backen.

P.S. Ich habe mir aus einer Portion eine Calzone gebacken. Mit einer Spachtel vorsichtig die Hälfte, auf der keine Füllung ist, anheben und auf die gefüllte Seite legen. Bon Appetit:-)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s