Oreo Praline

Oreoliebhaber und alle die es werden wollen aufgepasst!!!! Oreos sind in aller Munde und meiner Meinung nach zu Recht, weil sie unglaublich lecker sind. Zudem sind sie vielseitig einsetzbar, ob als Oreo Torte oder Oreo Dessert….diese leckeren Cakeballs sind z.B. als Geschenk ideal, aber auch zum ˋ Selbernaschenˋ gedacht. Das Rezept ist supereinfach und kommt mit nur drei Zutaten aus. Also legen wir los 🙂

  • 28 Oreokekse
  • 100g Frischkäse (Zimmertemperatur)
  • 400g weiße oder dunkle Kuvertüre (ich finde die weiße besser, weil der Kontrast schöner ist)

Oreokekse mit einer Küchenmaschine zerbröseln. Da ich keine besitze, habe ich sie in einem Gefrierbeutel gegeben und mit dem Nudelholz bearbeitet. Dann die Oreokrümel (2 EL davon für die Deko aufbewahren) mit dem Frischkäse vermengen und Kugeln (Wallnussgröße) formen. Diese in den Kühlschrank stellen bis sie kalt und fest sind. Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Die Kugeln auf eine Gabel legen und in die Schokolade tauchen, gut abtropfen lassen und auf ein Backpapier geben. Mit Oreokrümel bestreuen und auskühlen lassen.

P.S. Am besten schmecken sie gut gekühlt:-)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s