Bananenchips

Was man mit Gemüse machen kann, geht natürlich auch mit Obst :-). Gekaufte Bananenchips sind oft noch mit Zucke gesüßt. Diese hier sind selbstgemacht und brauchen keine zusätzlichen Geschmacksverstärker. Eine leckere Knabberei für zwischendurch, auch für Kinder, schließlich ist ˋ naschenˋ  in diesem Fall erlaubt 🙂

  • Bananen /Birnen/ Äpfel
  • Orangensaft
  • etwas Zimt

Bananen in Scheiben schneiden, in Orangensaft wenden, mit Zimt bestreuen und im Ofen bei 85 Grad  (nicht heißer, sonst verbrennen sie) ca. 1-2 Stunden knusprig backen. Nach einer Stunde die Bananen überprüfen, falls du die Konsistenz magst herausnehmen oder umdrehen und weiterbacken. Anfangs sind die Chips noch etwas weich, werden aber beim Abkühlen hart.

Tipp: Falls man Zitronen -statt Orangensaft verwendet, werden die Bananenscheiben nicht braun 🙂

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s