Griechischer Joghurt mit Honignüssen

Griechischer Joghurt ist vor allem in den USA sehr beliebt. Bei uns ist dieser Hype noch nicht so wirklich angekommen, das wird sich aber bestimmt bald ändern :-). Diese Energiebombe ist vor allem bei Sportlern sehr beliebt, weil sie kohlenhydratarm, dafür aber  sehr eiweißreich ist.  Es ist schön cremig und hat einen sehr intensiven Geschmack. Dieses Rezept ist z.B. als Frühstück ideal, weil es richtig schnell und lange satt macht.

  • 4 EL Nüsse (Walnuss, Mandeln, Haselnüsse)
  • 3-4 EL flüssiger Honig
  • 500g griechischer Joghurt
  • Saft einer halben Zitrone
  • Blaubeeren

Deko

  • etwas Zimt
  • Mandelblättchen

Nüsse in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und abkühlen lassen. Joghurt mit Zitronensaft cremig rühren. Nüsse grob hacken und mit  Honig mischen. Joghurt, Honigmasse und Blaubeeren abwechselnd in die Gläser schichten. Mit Zimt und Mandelblättchen bestreuen und genießen. Probiert es aus, es lohnt sich :-

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s