Gemüsechips

Irgendwann kommt ER….der kleine Hunger…..für diese Momente sollte man gewappnet sein. Diese leckeren Gemüsechips sind eine gesunde Alternative zu den fettigen Tütenchips. Außerdem kann man sie ohne Reue essen. Zucchini, Karotten, Rote Beete, Süßkartoffel und Auberginen eignen sich besonders gut dafür.

  • Gemüse nach Wahl
  • etwas Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • ev. Chilipulver

Backofen auf 200 Grad vorheizen. Gemüse in Scheiben schneiden, aber nicht zu dünn, denn dann verbrennen sie schneller im Ofen. Die Scheiben auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben (genügend Abstand lassen), mit Olivenöl beträufeln und würzen. Solange backen, bis sie knusprig sind und die gewünschte Bräune haben.

P.S. Immer mal wieder in den Ofen schauen. Zwischen knusprig und verbrannt ist nur ein sehr schmaler Grat 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s