Apfelcookies mit Rosinen

Bei Keksen kann man ja nie von ´gesundˋ´ sprechen. Ich backe meine Kekse immer selber, weil ich so die Zutaten und die Menge verändern kann. Diese Cookies bestehen aus Äpfeln, Rosinen und Haferflocken. Somit kann man dem schlechten Gewissen getrost TSCHÜss sagen 🙂

  • 50g Rosinen
  • 50g Haferflocken
  • 1 großer Apfel
  • 150g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 75g Zucker
  • 100g weiche Butter
  • 1 Ei
  • 1 Prise Liebe
  • wer mag eine Prise Zimt

Rosinen in eine Schüssel mit Wasser einweichen und den Backofen auf 160 Grad Umlauft vorheizen. Apfel schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Zucker mit Salz und Butter cremig rühren, das Ei hinzufügen und weiterrühren. Mehl und Backpulver unterheben, Haferflocken und Apfelstücke dazugeben. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech kleine Häufchen setzen (genügend Abstand lassen) und ca. 15 min backen.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s