Frühstücksmuffin

Am Morgen wird doch entschieden, ob es ein super Tag, ein solala-Tag oder ein zum-Vergessen-Tag wird. Findet ihr nicht auch? Da hilft eine herzliche Umarmung, ein toller Song im Radio oder eben ein leckeres Frühstück. Da ich ein absoluter Morgenmensch bin kenne ich keine schlechte Laune. Mit diesem tollen Rezept zaubert man sogar den größten Morgenmuffel ein Lächeln ins Gesicht. Versprochen 🙂

  • 130g Mehl (Weizen, Vollkorn, Dinkel)
  • 2 Bananen(mit Gabel zermatschen)
  • 50g Nüsse
  • 80g Haferflocken
  • 2-3TL Agavendicksaft
  • 1 TL Zimt
  • 2TL Backpulver
  • 160g Buttermilch
  • 2 Eier
  • 80ml Öl
  • 30g gehackte Schokolade

Eier, Buttermilch und Öl verquirlen. Alle restlichen Zutaten unterheben. Zum Schluss kommt die gehackte Schokolade dazu. Den Teig in Muffinförmchen füllen, mit Haferflocken bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad Umluft 20-25min backen.

Tipp: Falls man keine Banane hat kann man auch einen Apfel oder Beeren in den Teig verarbeiten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s