Apfeltarte

Bei uns zuhause gibt es immer viele Äpfel, weil ich sehr viele von diesen gesunden Dingern esse. Vielleicht ist das auch der Grund, warum ich immer wieder gerne Rezepte mit Äpfeln ausprobiere. Falls sich spontanter Besuch ankündigt und ihr was schnelles auf den Tisch zaubern müsst, ist dieses Rezept ideal. Schneller geht´ s kaum 🙂

  • 1 Packung Blätterteig
  • 1 Apfel
  • 3-4 EL Pfirsichmarmelade

Backofen auf 175Grad vorheizen. Den Blätterteig etwas größer als die Form ausschneiden und damit die Form gut verschließen. Mit der Gabel kleine Löcher in den Boden stechen und mit dünnen Apfelspalten belegen. 15min backen, anschließend die Tartes mit Pfirsichmarmelade bestreichen und nochmals 10min backen (wer mag kann auch etwas Zimt darüberstreuen).

Tipp: Warm schmeckt die Tarte natürlich am besten. Mit einer Kugel Vanilleeis schmeckt sie besonders gut :-)Ich habe diesmal kleine Kuchenformen gewählt, es geht aber auch eine große.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s