Vollkornzopf

Zu diesem leckeren Rezept bin ich auf Umwegen gekommen. Eine Freundin von mir kam zum Frühstück vorbei und obwohl ich sie eingeladen habe, hat sie mich mit Köstlichkeiten nur so überhäuft. Unter anderem war auch dieser leckere Vollkornzopf dabei. Als ich ihn dann gekostet habe war ich echt von den Socken. Sooo was leckeres……und noch dazu Vollkorn….wunderbar. Mit selbstgemachter Marillenmarmelade (übrigens auch von ihr) schmeckte er nochmals um einige Stufen besser. Ich wollte, nein, ich musste dieses Rezept haben!!!!!!!! Es stammt von ihrer Großmutter und wir wissen ja alle, dass diese Rezepte sowieso immer die besten sind. Dieser Zopf ist supereinfach und man kann ihn auch noch vor dem Frühstück machen, sofern man ein Frühaufsteher ist wie ich 🙂 denn warm schmeckt er natürlich am besten.

  • 500g Dinkelvollkornmehl
  • 100g Zucker
  • 1 Ei
  • 250 leicht erwärmte Milch
  • 50g Butter
  • 1 TL Salz
  • Zitronenschale
  • 1 Hefewürfel
  • 1 Ei zum bestreichen

Hefe in lauwarmer Milch mit Schneebesen verquirlen. Alle Zutaten vermischen (bis auf 1 Ei) und zu einem Teig verarbeiten. Diesen an einem warmen Ort 2 Stunden gehen lassen. Backblech mit Backpapier auslegen. Danach den Teig in drei Teile teilen und auf dem Backpapier zu einem Zopf flechten. Nochmals 10-15min gehen lassen. Im vorgeheizten Backofen 180Grad Umluft 20-25 backen. Die letzten 1o min mit Eigelb bestreichen( ev. auch mit einer Zuckerglasur) und weiterbacken.

 

Werbeanzeigen

14 Kommentare Gib deinen ab

  1. Lina sagt:

    Der Zopf ist so unglaublich lecker. Wir hatten heute morgen die absolute Völlerei 🙂

    Gefällt mir

  2. Ohh das freut mich zu hören liebe Lina😊liebe Grüße Isabel

    Gefällt mir

  3. Martina sagt:

    Hallo Isabel meine Frage glaubst du das Rezept funktioniert auch wenn ich den Dinkel vorher frisch mahle?
    Toller Blog super Rezepte🤗

    Gefällt mir

  4. Liebe Martina! Danke für dein tolles Feedback! Ich mahle mein Mehl eigentlich nie, aber ich bin mir sicher, dass das funktioniert!
    Alles Liebe Isabel

    Gefällt mir

  5. Andreas sagt:

    Danke für das tolle Rezept! Der Zopf ist soooo lecker geworden.

    Gefällt mir

  6. Das freut mich sehr Andreas😊liebe Grüße Isabel

    Gefällt mir

  7. Ladina sagt:

    Liebe Isabel
    Verstehe ich das richtig, dass in den Teig 1 ganzes Ei kommt. Und ein Zweites brauche ich um mit dem Eigelb den Zopf zu bestreichen?

    Gefällt mir

  8. Genau so ist es liebe Ladina😊viel Spaß beim Nachbacken!
    LG isabel

    Gefällt mir

  9. Maria Oliveira sagt:

    Hallo Isabel
    Wie ist das mit der Menge der Milch sind das 250 oder 25 ml oder gramm.
    Gruss Maria

    Gefällt mir

  10. Liebe Maria,

    es sind 250ml Milch!
    Gutes gelingen😊

    Gefällt mir

  11. v3rsblog sagt:

    Hallo, eine Frage: 250 ml oder g Milch?

    Gefällt mir

    1. v3rsblog sagt:

      oh, ich habe die Antwort gerade gesehen… bitte meine Frage ignorieren.

      Gefällt mir

  12. v3rsblog sagt:

    Hallo Isabel,
    der Zopf ist sehr lecker! Ich habe den Teig auch 2 Stunden gehen lassen, aber danach eine Nacht im Kühlschrank ruhen lassen. Es ist super gelungen. Danke!
    Gruss Mariann

    Gefällt mir

  13. Das freut mich sehr!!
    Liebe Grüße Isabel

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s