Schokocookies mit Zimt und Nüsse

Da ich schon lange keine Cookies mehr gemacht habe, war es wieder mal an der Zeit! Ich mag gekaufte Kekse einfach nicht, keine Ahnung wieso, selbstgemacht schmecken sie mir tausendmal besser. Ich hatte Lust auf Schokolade und da so langsam aber sicher die Temperaturen sinken, waren Zimt und Nüsse meine idealen Ergänzungszutaten. Ich liebe diese Kekse und sie sind wirklich schnell gemacht!

Für ca. 30 Cookies:

  • 200g Zartbitterschokolade
  • 30g Butter
  • 2 Eier
  • 80g braunen Zucker
  • 60g weißen Zucker
  • 150g Dinkelmehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 50g gehackte Mandeln

Zartbitterschokolade und Butter im Wasserbad schmelzen und anschließend etwas auskühlen lassen. Eier und beide Zuckersorten verrrühren, geschmolzene Schokolade unterheben. Mehl, Backpulver und Zimt vermischen und unterheben. Zum Schluss kommen die Mandeln dazu. Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Mit Hilfe eines Löffels kleine Häufchen machen und ca. 10-13 min backen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s