Marmorkuchen

Es gibt so viele unzählige gute Kuchen….aber unterschätzt den Marmorkuchen nicht 🙂 Er geht schnell, braucht wenige Zutaten und hat alles was ein guter Kuchen haben muss. Dieser Kuchen ist schön fluffig dank der sauren Sahne. Bester Marmorkuchen ever??….ich möchte das nicht entscheiden, aber er ist schon sehr nahe dran 🙂

Nun zum Rezept:

  •  300g Mehl
  • 200g Zucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 250g weiche Butter
  • 200 ml saure Sahne
  • 4 Eier
  • 1 EL Milch
  • 4 EL Kakao (wer´s schokoladiger mag kann natürlich mehr Kakao nehmen, für die Naschkatzen unter uns kann man auch Schokostücke unterheben….dann knackt´s auch noch schön)

 

Gugelhupfform einfetten und mit Mehl bestäuben. Den Backofen auf 160 Grad Heißluft vorheizen. Mehl, Natron, Backpulver mischen und Zucker, Vanillezucker, Eier, weiche Butter, saure Sahne hinzufügen und mit dem Rührbesen fünf Minuten rühren. Hälfte der Masse in die Form füllen, zum Rest Kakao, ev. Schokostücke und Milch geben, vermischen und diese auf die helle Form geben. Mit einer Gabel die Masse durchziehen, damit diese typische Marmorisierung entsteht. Für 50-55 min. backen und anschließend genießen. Bon Apetit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s